Startseite
  Über...
  Archiv
  Ania
  Brüderchen und Schwesterlein
  Insider
  Rennmausstory + Meine Lieben
  Eve-Hefe
  Beccy
  Schwachsinnsfotos
  meine
  Kyra
  Anne
  Katharina
  Anja, Oskar und Niko
  Mellnie und Jojo
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/cathrockt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Auf Wiedersehen Holland Hurra

Selten war ich so froh wieder zu Hause zu sein, wie dieses Mal. Holland war der unschönste Urlaub den ich je hatte und das lag nur am Wetter. Erstaunlich wie das Wetter einem den Urlaub vermiesen kann, es hätte ganz schön werden können, aber nein die Wetterfee, meinte es anders. Zurück in Deutschlands schien immerhin etwas die Sonne und auch ohne diese ist es hier wärmer, denn hier gibts keinen kalten Küstenwind. Nur mal so zum Vergleich wir hatten in Holland manchmal ca. 10 Grad und in Italien warens um die 30. Ich konnte mir den Satz "wären wir doch nach Italien gefahren" nicht verkneifen bzw kann ich nicht :D. Aber ganz so schlimm wie ich das Ganze jetzt hier darstelle wars dann doch nicht, immerhin wars nie langweilig und großen Streit gabs auch nicht wirklich. Mal sehen was die Sommerferien noch bringen, ich glaube kaum dass sie besser werden als letztes Jahr dafür fehlt selbst dem Himmel der Optimismus (momentan ist alles grau und es regnet).

3.7.07 11:30


**Ausprache***

Ich muss demnächst die Insiderwitze erweitern, die Ausprache fehlt und das ist der neuste Insider dieser Woche. Wer ihn noch nicht kennt darfe gerne fragen, aber ich glaube kaum, dass jemand ihn noch nicht kennt :D.

Der Kirchentag in Köln war.... heiß. Die Vreanstaltungen sollen nicht besonders toll gewesen sein, wir haben nur das Meditaive Tanzen besucht und sind nach kurzer Zeit geflüchtet. Eigentlich habe ich mir das ganz anders vorgestellt, so in der Art wie Yoga nur als Tanz. War aber nicht so, man hielt sich an den händen und lief im Kreis bzw, hin und her, vor zurück, zu finnischem Gesang. Also wir bekamen das Gefühl unter verrückten gelandet zu sein, und haben schnell ie Kirche verlasssen, draußen auch noch nett gelächelt, als wir verständnisvoll gefragt worden sind, ob es zu voll war. Kurz danach ein weiteres Erlebnis. Es gibt tatsächlich Menschen die keine Geschenke einpacken können und das aber Teil ihres Berufes ist. Hm wie Ania treffend bemerkte, es sah aus wie ein Unfall :D.

Heute gehts dann zu CHristiane und danach zu Niko, da kan ich gleiche wieder meien Qualitäten als Taxifahrerin üben, indem ich die hkabe Bande dahinkutschiere. Aber das macht man ja gerne so halbwegs. Das Beste an den Geburtstagen ist noch, dass ich einen guten Grund haben, gewisser Frau, deren Mann ein guter Freund meines vaters ist und heute kommt aus dem Weg zu gehen. Der wichtige Teil des Geburtstages meines Vater, der heute ist, kommt ohnehin schon nachmittags. Ich verpasse also nix.

 

9.6.07 12:34


Über das Leben

"Those were the best days of my life"

Das will ich in ein paar Jahren oder in einem Jahrzehnt mal sagen und zwar mit Recht. Im Moment siehts aber noch nicht danach aus, obwohl die Vorrausetzungen da sind, jünger wird man nicht mehr, man ist körperlich topfit, das Gesicht ist faltenlos und alterschwächen gibts soweit noch nicht. Eine Familie für die man verantwortlich ist hat man noch nicht, damit meine ich Kinder und Co. Im Moment sind wir, ich größtenteils nur für uns, mich verantwortlich, also warum führen wir dann nicht ein sorgenloses in den Tag hineinlenebendes Leben? Okay, realistisch gesehen will ich das gar nicht so unbedingt, aber nur für die Zukunft ackern ist auch nicht ganz das Wahre es gibt ja noch die Gegendwart und die Zukunft kann nicht viel besser werden. Was erwartet uns denn da? Bei Manchen Studium erst mal, das kann ja noch ganz amüsant werden, aber dann der Berufsalltag? Ich kann mir den gar nicht positiv vorstellen, außerdem hat man viel weniger Freizeit die auch noch zwischen der Familie, sofern man dann eine hat und diese ist ja schon erstrebenswert, aufgeteilt wird. Für mich hört sich das sehr anstrengend an, ich kenne den Alltag meiner Schwester und sie arbeitet nicht mal mehr. Und überhaupt wann hat man die Zeit mal was zu tun, woran man sich sein Leben lang dran erinnern kann? Etwas Verrücktes, Geniales, Seltenes, Arbenteuerliches, Zauberhaftes oder Außergewöhnliches, ausbrechen aus dem Trott des Lebens. Wieso verbringe ich also meine wertvolle Zeit, die die beste des Lebens sein sollte, damit mich über Mitschüler zu ärgern oder mich über meine Noten zu Sorgen, oder das ABi? Im Prinzip sollte ich mir denken Scheiß drauf, durch kommst du so oder so, nen guten Schnitt braucht du eigentlich auch nicht so dringend, also wozu das Ganze? Eigentlich ganz einfach, wenn da nicht der ehrgeizige Charakter wäre. Hm Aber ich nehme mir vor mich zu bessern.

Ein anderer Gedanke würde ich, wenn ich die Chance hätte nochmal von vorn an zu fangen, etwas anders machen? Mal abgesehen davon dass ich glaube ich bin zu jung um größere Fehlentscheidungen getroffen zu haben, oder die Folgen darraus zu sehen, ist die Überlegung ihre Zeit wert. Aber ich glaube ich würde nichts anders machen, nicht das kleinste Detail. 

5.6.07 16:05


6.6.07 s. unten

To you sweetheart, aloha
Aloha from the bottom of my heart
Keep that smile on your lips
Brush the tears from your eye
One more aloha then it's time for goodbye

To you sweetheart, aloha
In dreams, I'll be with you dear tonight
And I'll pray for that day when
We two will meet again
Until then, sweetheart, aloha

 

35 days left

 

31.5.07 21:55


Training

Wusstet ihr dass Lachen das beste Bauchmuskeltraining überhaupt ist? Finde ich richtig gut und weil ich ja nicht auf der faulen Haut rumliegen will, werden die heute mal trainiert, also die Bauchmuskeln. Denn es geht zu Mellnie zum Grillen .

 

 

38 Tage noch... 

28.5.07 17:30


Pirates of the Caribean

Eine gewisse Person, die im Moment in Kanada weilt, versuchte hierwohnende Freunde neidisch zu machen in dem sie meinte dort würde der dritte Teil der Piratensaga früher in die Kinos kommen. Tja so oft spielt unser leben bei sowas nicht mit. Tatsächlich kommt der Film hier und dort zur gleichen Zeit raus. D akann man nix machen, ob der Film gut ist oder nicht, ist nicht ganz eindeutig zu sagen, bzw ich kann mich nicht entscheiden :D. Also wirklich ich mutiere zum regelmäßigen Kinogänger, war ich sonst höchstens jedes Halbe Jahr einmal, war ich diesen Monat schon zweimal. Doch der Terminkalender hat schon den nächsten Termin vorgesehen, Shrek 3 wenn gewisse Person aus Kanada wieder da ist, also irgendwann nach dem 5 Juli. Aber der Terminkalender hat noch mehr zu bieten. Morgen und Dienstag frei, am 6.6. Big Deal (Mist muss noch üben), am 7.6 frei, am 8.6. Kirchentag in Köln, am 9.6. Geburtstag väterlicherseits, am 10.6 Nikos Birthday, 14.6 Exkursion nach Jülich, 19.6. Kathas Birthday und Acessment Center (wie auch immer das geschrieben wird), 20.6. Tamaras Birthday, 21.6. Sommerferien, irgendwann danach nach Holland, 5.7 Evilein kommt wieder . Und zwischendurch ist noch was in Aachen ich weiß nur nicht ganz genau wann :D. Ja danach wird die zeit erst mal neu geplant, sont liegen nur noch paar Geburtstage an Fräulein Anja B. wird 18 (25.7.), Anne auch (11.7) usw...

 

 

27.5.07 18:47


Très bien!

jaja die Evi hatte Graduation und wem hat sie dieses Erlebnis als erstes durch erzählerische Weise miterleben lassen? Ja genau mich . Ganze zwei Stunden haben wir gelavert oder sogar mehr, so genau bin ich da nicht und außerdem haben wir ewig lange gebraucht um wieder aufzuhören. Naja besser als wenns zu gut geht oder? Immerhin hatte man was zu sagen. An dieser Stelle und nach einem Blick in meinen Kalender möchte ich mitteilen, dass in 51 Tagen der 5. Juli ist. Und was das besondere an diesem Datum ist, nein es ist nicht nur der Tag nach dem 4. Juli, den unsere heigeliebten Amis feiern, sondern der Tag an dem die ebengenannte Evi wiedre kommt. Also sie will eine Willkommensfeier, wir müssen planen!

Und noch was unsere ebenfalls heißgeliebte MOF, rutscht allmählich wirklich ab, hehe. Tiefer und tiefer, ich bin nur ein Mensch deshalb erfreut mich sowas. Ich stehe zu meiner von Natur aus gegebenen Böshaftigkeit . Wie las ich noch so schön? "Mutter Natur ist ein gemeines, fieses und mieses Miststück" . Jawohl das ist sie .

15.5.07 18:21


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung